Die Vielfalt essenzieller Öle, Young Living - essenzielle Öle

Meine Liebesgeschichte mit Young Living

Meine Liebesgeschichte mit Young Living

Ich möchte dir gerne meine Geschichte mit Young Living erzählen. Davon, wie die ätherischen Öle in mein Leben kamen und sich dadurch alles zum Besseren transformierte. Ich begegnete diesen einzigartigen Pflanzenflaschengeistern, als ich eine energetische Ausbildung begann.

Ich durfte gleich anfangs einen ganzen Nachmittag mit so gut wie Allen Ölen von Young Living verbringen. Schon nach Sekunden fühlte ich mich so wohlig eingehüllt, getragen, vollkommen geliebt & genährt von diesen wundervollen duftend schwingenden Energien 🙂 . Ich kann es gar nicht mit Worten beschreiben, was sich da für heilsame Räume auftaten <3. Mein ganzes Wesen war er~innert – an Liebe und tiefe Freude!

Ich nahm sofort eine tiefe Verbundenheit zu diesen Pflanzenwesen wahr, und spürte tief in mir, dass es hier eine Mission.. eine Berufung gibt. Jetzt gerade, kann ich sie ganz klar vor meinem inneren Auge sehen :-), daher schreibe ich auch diese Zeilen.. Um all mein inneres Wissen und meine Erfahrungen mit Dir zu Teilen!

Die aufrichtende, liebende und so klärende, erneuernde Energie/Kraft und der Duft, mancher fremd und mancher unendlich weit- tiefe Erinnerungen weckend, zog mich sofort magisch an und ich spürte, ich möchte ALL diese Öle / Pflanzenwesen in mein Leben einladen Und genau dies tat ich dann auch :)!

Seit ich das innere Erlebnis der tiefen Verschmelzung mit Mutter Erde hatte, kann ich die heilsame Wirkung Ätherischer Öle noch tiefer spüren & klar erkennen. Und ich kann dir aus der Tiefe meines Herzens diese 100% natürlichen Produkte weiterempfehlen

Unverfälschte, 100% reine natürliche therapeutische ätherische Öle bieten eine Vielzahl möglicher positiver Wirkungen und verbessern schon jetzt tagtäglich das Leben von Millionen von Menschen.

Im Moment spürt etwas tief in mir, dass es die Liebe, GOTT, war, die mich zu diesen besonderen Ätherischen Ölen geführt hat. Ich hatte davor wirklich wenig mit Düften, Aromaölen, Pflanzen etc. zu tun.
Eines kann ich auch jetzt schon spüren. Nämlich, dass ich, solange ich die Wahl habe, monatlich bei Young Living einkaufen möchte und in diesem Moment gleichzeitig (Young Living und der Foundation) GEBE und EMPFANGE (kostenfreie Produkte, Bonuspunkte, Liebe, Dankbarkeit,…)

Danke Young Living

Ätherische Öle – die Seele der Pflanzen

Die meisten von uns haben die Kraft ätherischer Öle bereits erlebt, ohne sich dessen bewusst zu sein. Vom belebenden Aroma einer Zitronenschale bis zum beruhigenden Duft des Lavendels – ätherische Öle sind praktisch überall um uns herum.

Diese konzentrierten, natürlichen Aromen werden als Flüssigkeiten aus den Blättern, Wurzeln, Blüten und Samen von Bäumen, Büschen, Blumen und Sträuchern gewonnen. Pflanzen benötigen die ätherischen Öle für ihr Wachstum und um sich an ihre Umweltbedingungen anzupassen. So spielen die Öle auch bei der Abwehr von Insekten oder von Krankheiten eine wichtige Rolle.

~ Die ätherischen Öle sind somit die geballte volle Kraft/Immunpower der Pflanze! ~

 

Essenzielle Ätherische Öle sind ein einzigartiges Geschenk der Natur – aufbauend, klärend, schützend, beruhigend und regenerierend. Oftmals werden sie auch die „Lebensenergie der Natur“ genannt, sie sind das Herz und die Seele der Pflanzen. Moderne Forschungen zeigen, dass ätherische Öle bei Aromaanwendungen, örtlichem Auftragen oder beim Einnehmen eine beruhigende, belebende, ausgleichende, reinigende und verjüngende Wirkung auf Körper und Geist haben können. 

Von Parfüms über Aromatherapieanwendungen bis hin zum Kochen und zu medizinischen Zwecken – ätherische Öle sind bereits seit 6500 Jahren ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. D. Gary Young, Gründer und Präsident von Young Living Essential Oils, erlebte viele dieser zahlreichen Vorteile am eigenen Leib und startete eine persönliche Kampagne zur Förderung der uralten Heilkunst auf Grundlage ätherischer Öle. Und das Ergebnis? Herausgekommen ist ein reichhaltiges Sortiment an reinen ätherischen Ölen mit therapeutischer Wirkung, bestehend aus mehr als 140 einzelnen ätherischen Ölen, die sich mit vollem Herzen dem Wohlbefinden durch das reinste und kraftvollste Geschenk der Natur verschrieben hat, sowie unzähligen Ölmischungen, die bereits Millionen Leben von Menschen bereichern.

 

Die Qualität der Öle

Alle essenziellen ätherischen Öle enthalten lebensnotwendige Pflanzenstoffe. Deren positive Effekte wurden bereits vielfach wissenschaftlich untersucht. Ihren größten Nutzen entfalten die Wirkstoffe in ihrem natürlichen, unverfälschten Zustand. Bei ätherischen Ölen, die verschnitten, verdünnt, künstlich gemischt oder auf andere Weise verändert sind, fehlen diese Bestandteile, die für eine gesundheitsfördernde Wirkung essenziell sind.

Seit über 20 Jahren setzt Young Living schon die Standards für die Reinheit und Wirkkraft ätherischer Öle. Das Herzstück unseres Qualitätsversprechens ist das Saat-zu-Siegel™ -Verfahren, das die fünf Grundvoraussetzungen zur Herstellung ätherischer Öle festschreibt:

(Hier kannst du dir das Seed to Seal Video – auf Englisch ansehen)

Aussäen: Unsere Experten wählen jene Pflanzenarten für den Anbau, die auf Basis von Feldforschungen und wissenschaftlichen Untersuchungen, u.a. durch Partneruniversitäten, die höchste Wirksamkeit erzielen und auch vor Ort zertifizieret wurden.

Kultivieren: Unser täglicher Umgang mit den kostbaren Pflanzen von Young Living führt zu unschätzbarer Praxiserfahrung und damit höchster Qualität. Das beinhaltet auch einen verantwortungsvollen Umgang mit Unkraut und Schädlingen, die sorgfältige Aufbereitung und Bewässerung des Ackerbodens sowie nachhaltige Verfahren bei der Ernte von Wildpflanzen.

Destillieren: Unser patentrechtlich geschützter Prozess der Dampfdestillation bei niedrigen Temperaturen und niedrigem Druck gewährleistet, dass die bioaktiven Pflanzenstoffe jedes einzelnen ätherischen Öls erhalten bleiben und wir jederzeit eine optimale Qualität garantieren können.

Testen: Jedes einzelne ätherische Öl wird sowohl in unseren eigenen als auch in externen Labors genauestens auf seine Reinheit, Wirkkraft und Gesamtqualität überprüft. Das Young Living-Etikett steht dafür als Garantie.

Versiegeln: Den Abschluss des Saat-zu-Siegel -Verfahrens bildet die sorgfältige Prüfung und Versiegelung jeder einzelnen Flasche ätherischen Öls. Die Etiketten werden mit detaillierten Herkunftsinformationen versehen, mit denen wir den Ursprung jeder Flasche zurückverfolgen können.

Anwendungen der Öle

Auch Du kannst ätherische Öle Teil deines Lebens werden lassen  – Tag für Tag, Moment für Moment
Und sie gleichzeitig mit deiner Familie, deinen Freunden & Bekannten teilen. Um dir den Start zu erleichtern, hat Young Living ein spezielles Starterset kreiert, in dem du 12 der beliebtesten ätherischen Öle und Ölmischungen für zahlreiche Anwendungen finden kannst + weitere Goodies zum Verschenken und Probieren. Du kannst diese Öle z.B. in folgenden Alltagssituationen anwenden:

Zur Reinigung der Ätmosphäre/ Luft
Ätherische Öle können die Luft von unangenehmen Gerüchen und unerwünschten Bakterien befreien und ganz toll die Atmosphäre klären! Versprühe ein wenig Öl mit reinigender Wirkung wie zum Beispiel Zitronenöl oder Purification im Zimmer. Mische Thieves, Purification, Citrus Fresh oder Pfefferminz in einen Raumlufterfrischerspray mit Wasser und etwas Himalayasalz oder tropfe ein wenig davon auf Baumwoll- oder Wattebällchen und stecke diese in die Belüftungsschlitze deiner Wohnung.

Aroma- und Dufttherapie
Du kannst in jedem Raum deiner Wohnung einen Diffuser platzieren und dadurch dein Raumklima wesentlich verbessern. Es gibt eine vielzahl an ätherischen Ölen, wie z.B. Stressaway, Öle bei Atembeschwerden (Raven, R.C.), Öle für einen verbesserten Energiehaushalt, zur Meditationsvertiefung (Weihrauch), zur Stimmungsaufhellung (Zitrusöle) oder für emotionale Unterstützung. Ein paar Tropfen Pfefferminzöl oder PanAway in deinem Badewasser können helfen Muskelverspannungen zu lösen und Köper & Geist beruhigen. Ergänze z.B. ein Babybad mit dem zarten Duft von Mandarine, Zitronengras oder Geranien. Zur Weihnachtszeit kannst du Tannenzapfen und Zimtstangen mit einer ätherischen Ölmischung wie zum Beispiel, Christmas Spirit, beträufeln und schon zieht ein festlicher Weihnachtsduft durch deine Wohnung.

Reinigung
Du kannst ein paar Tropfen ätherisches Öl, zum Beispiel Zitrone, Thieves oder Purification, in den Geschirrspüler, die Waschmaschine, eine Sprühfalsche oder in den Young Living Thieves Household Cleaner geben. Dieser Reiniger kann auf zahlreichen verschiedenen Oberflächen angewendet werden, unter anderem auf Fliesen, Resopal, Wandflächen, Linoleum und selbst auf Teppichböden.*

Ätherische Öle sind hochkonzentriert und sollten daher mit Vorsicht angewendet werden. Im Benutzerhandbuch für die Ätherischen Öle von Young Living findest du weitere Informationen über die sichere Anwendung von ätherischen Ölen.

*Vor der Reinigung von Polstermöbeln, Textilien oder Teppichböden mache bitte an einer unauffälligen Stelle einen Fleckentest mit dem Thieves Houshold Cleaner. Falls es wider Erwarten zu Fleckenbildungen oder Hautreizungen kommen sollte, breche die Anwendung bitte ab.

 

Anwendungshinweise

Die ätherischen Öle von Young Living sind von höchstmöglicher Reinheit und Wirksamkeit.

Um eine sichere Verwendung zu gewährleisten, empfehle ich dir die folgenden Anwendungshinweise auf den jeweiligen Etiketten zu lesen:

  • Die meisten Young Living Öle könne direkt auf die Haut aufgetragen werden. Zur Verdünnung empfiehlt es sich in einigen Fällen ein Trägeröl zu verwenden.
  • Bei der ersten Anwendung solltest du es auf Verträglichkeit testen indem du einen Tropfen Öl an eine kleine Stelle gibst (z.B. an der Innenseite des Unterarms). Falls deine Haut rot wird oder sich warm anfühlt, trage bitte ein Pflanzenöl (V-6™ oder Olivenöl) auf. Damit erreichst du eine schnellere Linderung als mit Wasser. Um sicher zu gehen, auf welches Öl dein Körper reagiert, solltest du immer nur ein Öl verwenden und min. 30 min warten bis du ein weiteres Öl auftragst.
  • Ätherische Öle bitte nicht direkt in den Gehörgang geben.
  • Schütze deine Öle vor direkter Sonneneinstrahlung und bewahre diese an einem dunklen und kühlen Ort auf.
  • Bewahre die Ätherischen Öle außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf. Am Flaschenhals ist eine Dosiervorrichtung die es dir ermöglicht eine genaue Einhaltung der Dosierempfehlung einzuhalten. Aufgrund dieser Vorrichtung soll auch verhindert werden, dass Kinder versehentlich eine große Menge des Öles verschlucken können. Wenn dein Kind versehentlich ätherisches Öl zu sich genommen hat, lasse es Milch (ich würde Mandelmilch verwenden) trinken und suche bitte einen Arzt auf.
  • Verwenden die Öle bitte nicht auf chemischen Verätzungen an.
  • Die reinen Zitrusöle verstärken möglicherweise die Wirkung von Sonnenlicht. Wenn du die Öle unverdünnt aufgetragen hast, solltest du längere Aufenthalte in der Sonne für 12 Std. vermeiden. (24 Std. bei der Anwendung von Limette und White Angelica und 48 Std. bei der Anwendung von Bergamotte). In der Broschüre „Ätherische Grundbausteine“ erhaltest du weitere Informationen.
  • Um keine Schädigungen auf deinen Kontaktlinsen zu verursachen reinige deine Finger sorgfältig nach dem Kontakt mit Ätherischen Ölen, sonst kann es Reizungen im Auge hervorrufen. Einige ätherische Öle können empfindliche Stellen am Körper oder die Augen reizen. Sollte dies der Fall sein, tropfe 1-2 Tropfen reines Pflanzenöl direkt in das Auge.
  • Wenn du ein ätherisches Öl im Badewasser verwenden möchten, mische 5-10 Tropfen des Öls mit einem YL Bade- und Duschgel oder einem Badesalz.
  • Bei Verwendung neuer Öle begrenze bitte die Zerstäubung anfangs auf 10 min. pro Tag. Sobald du die Verträglichkeit festgestellt habst, kannst du die Dauer erhöhen. Der Zerstäubungszeitraum ist aber abhängig von Raumgröße und Wirkungskraft der Öle.
  • Falls du planst schwanger zu werden, während der Schwangerschaft und Stillzeit oder du Gesundheitliche Beschwerden hast, achte auf die Anwendungshinweise auf den Produktetiketten oder informiere dich bei deinem Arzt oder Apotheker. Während der Schwangerschaft sollte auf die Anwendung von Rainfarn (Wild Tansy), Muskatellersalbei, Salbei, Fenchel, Wintergrün oder Ysop verzichtet werden.
  • Solltest du ernste Erkrankungen oder Verletzungen haben, wende dich an deinen Arzt oder Apotheker. Aus grundsätzlichen und rechtlichen Erwägungen heraus kann keine Selbstmedikation empfohlen werden, insbesondere, wenn die Situation ärztlichen Beistand erfordert.

Wie du die essentiellen Öle dann anwenden möchtest, darfst du frei & selbst für dich wählen. Wenn man mal tiefer in diese Welt eintaucht, trifft man auf ganz viele Wunder 🙂

Ich wünsch dir viel Freude beim Verzaubern lassen von unseren liebevollen Pflanzenwesen

Und – Bei Fragen kannst du dich jederzeit an mich wenden

In tiefer Liebe und Dankbarkeit,
Verena Miahsolaya